Widerrufsbelehrung

Laut (§ 18 Abs 1 Z 2, Z 10; Abs 2; Abs 3 FAGG) besteht bei Dienstleistungen im Bereich der Freizeitbetätigung kein Rücktrittsrecht wenn der Vertrag einen spezifischen Termin oder Zeitraum für die Leistung vorsieht.
“Andreas Punz e.U.” bietet folgende abweichende Widerrufsbedingungen an:

Diese Widerrufsbedingungen sind ab November 2017 gültig.

1. Allgemeines:
Nachstehende Widerrufsbedingungen gelten für verbindliche, terminliche Buchungen von Kursen und Workshops. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. “Andreas Punz e.U.” ist jederzeit berechtigt, diese Widerrufsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Widerrufsbedingungen bearbeitet.

2. Verschiebung der Teilnahme an einen anderen Termin:
  • Bis zu 7 Tage vor Kursbeginn ist es möglich die Teilnahme kostenlos an einen anderen angebotenen Termin zu verschieben.

  • Innerhalb von 7 Tagen vor Kursbeginn ist es gegen eine Gebühr von 15€ möglich die Teilnahme an einen anderen angebotenen Termin zu verschieben.
3. Stornierung der Teilnahme:
  • Bei Stornierung des Kursbesuches bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn wird keine Stornogebühr fällig. Bei Vorauszahlung wird der gesamte Kurspreis rückerstattet.

  • Bei Stornierung des Kursbesuches bis zu 7 Tage vor Kursbeginn wird eine Stornogebühr von 50% des Kurspreises fällig. Bei Vorauszahlung wird 50% des Kurspreises rückerstattet.

  • Bei Stornierung innerhalb von 7 Tagen vor Kursbeginn oder Nichterscheinen wird eine Stornogebühr in der vollen Höhe des Kurspreises fällig.
4. Buchung innerhalb von 14 Tagen vor Kursbeginn:
Bei einer verbindlichen, terminlichen Buchung innerhalb von 14 Tagen vor Kursbeginn besteht die Möglichkeit innerhalb einer 24-stündige Frist die Teilnahme kostenfrei zu stornieren. Nach Ablauf dieser 24-stündigen Frist gelten die vorher genannten Bedingungen und Gebühren. Die 24-stündige Frist beginnt mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung per E-Mail.

5. Widerrufsrecht ausüben:
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mit Name und E-Mail-Adresse mittels einer eindeutigen Erklärung (Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, ihr Teilnahme zu stornieren, informieren.

6. Gerichtsstand:
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Wien. Es gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich. Sollte eine einzige Vertragsbestimmung oder ein abtrennbarer Teil einer Vertragsbestimmung nichtig oder unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit des gesamten Vertrages und der übrigen Bestimmungen davon unberührt.